europa wm quali

Diese Übersichtsseite enthält die wichtigsten Informationen des Wettbewerbs WM-Qualifikation Europa der Saison 16/ Es werden unter anderem die. Fußball WM-Quali. Europa» Statistik. WM-Quali. Europa» Statistik. Übersicht · News · Ergebnisse & Tabellen · Spielplan · Archiv · Mannschaften · Spieler. WM Quali. Europa. Albanien · Andorra · Belarus · Belgien · Bosnien. An den Doppelspieltagen wurden jeweils liebes land tv Spiele las vegas casino tipps tricks, so spielte jede Mannschaft entweder am Donnerstag und Sonntag oder am Freitag und Montag oder am Wwww.b und Dienstag Angabe der spielenden Gruppen tiefgestellt. Die Auslosung ergab folgende Begegnungen, die zwischen dem 9. In den Gruppenspielen werden drei Punkte für http://deadspin.com/tag/gambling-advice-from-a-middle-schooler Sieg vergeben und je einer für ein Unentschieden. Die Wertung ergab sich anhand der Kriterien für die Wertung in der Gruppenphase, ausgenommen der Kriterien 4—7, da der direkte Vergleich nicht zur Anwendung kommen kann. Serbien das aber in einer Sechsergruppe ist spielen muss. Die besten acht Gruppenzweiten spielten in einer Play-off -Runde die vier Mannschaften aus, die sich zusätzlich champions league live im zdf den neun Gruppenersten für die WM-Endrunde qualifizierten. europa wm quali Erzielen beide Mannschaften in der Verlängerung dieselbe Anzahl Tore, qualifiziert sich die Auswärtsmannschaft aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore. Im Anschluss an die Gruppenphase werden die verbliebenen vier Startplätze in Play-offs Hin- und Rückspiel zwischen den acht besten Gruppenzweiten vergeben. Ist auch die Anzahl der Auswärtstore gleich, wird eine Verlängerung gespielt. September wurde beim Stand von 1: Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Europa wm quali -

Um die Leistungen der Gruppenzweiten vergleichen zu können, werden in den Sechser-Gruppen die Spiele der Gruppenzweiten gegen die Gruppenletzten nicht berücksichtigt. Es wurde zudem ausgelost, welche Mannschaft zuerst Heimrecht hat. Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Doppelspieltagen Spieltage 2 und 3, 7 und 8, 9 und 10 sowie die Play-off -Spiele fanden die Spiele von Donnerstag bis Dienstag statt. Die neun Gruppensieger qualifizierten sich direkt für die WM. Es entscheiden folgende Kriterien:.

Europa wm quali Video

Schweiz vs Portugal 2-0 - WM Quali 2018 - Europa HD Es entscheiden folgende Kriterien:. In den Gruppenspielen werden drei Punkte für einen Sieg vergeben und je einer für ein Unentschieden. An den Doppelspieltagen wurden jeweils zwei Spiele bestritten, so spielte jede Mannschaft entweder am Donnerstag und Sonntag oder am Freitag und Montag oder am Samstag und Dienstag Angabe der spielenden Gruppen tiefgestellt. Die Slowakei konnte sich als schlechtester Gruppenzweiter nicht für die Play-off-Begegnungen qualifizieren. Ein Spieltag zog sich über den Zeitraum von drei aufeinanderfolgenden Tagen. Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde. Im Anschluss an die Gruppenphase werden die verbliebenen vier Startplätze in Play-offs Hin- und Rückspiel zwischen den acht besten Gruppenzweiten vergeben. Erzielen beide Mannschaften in der Verlängerung dieselbe Anzahl Tore, qualifiziert sich die Auswärtsmannschaft aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore. Diese Seite wurde zuletzt am Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Es war das erste Mal, dass ein europäischer Verband auf sein Heimrecht aus politischen Gründen verzichtete. In der ersten Runde spielten die 54 Mannschaften in neun Gruppen mit sechs Mannschaften.



0 Replies to “Europa wm quali”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.